25 Jahre Weinkompetenz in Neustadt
Sie sind hier: Startseite » Blog

Gans und Rotes


Wie in all den vergangenen Jahren, musste die traditionelle Weihnachtsgans auch dieses Mal bis zum Februar auf das Backrohr warten. Wir natürlich auch. Seit über 20 Jahren pflegen wir nun diese Tradition mit unseren Freunden. Und auch wenn zum Jahresbeginn eigentlich die guten Vorsätze angesagt sind, so machen wir für diesen Genussabend gerne eine Ausnahme. Mit einer leichten Vorspeise und einem perfekt gekühlten Glas Rosésekt aus der Toskana eröffnen wir den genussvollen Abend. Die Gans wird traditionell, wie jedes Jahr, mit Rotkohl und Kartoffeln serviert. Der 1988er Chateau Mouton Rothschild als Begleitung zum Hauptgang präsentiert sich von seiner besten Seite. Wir dürfen einen der faszinierensten und beständigsten Weine dieser Welt verkosten. Lieber Dieter, vielen Dank für dieses beondere Erlebnis. Zum Abschluss des Gänsemenüs gibt es ein erfrischendes Zitronensorbet in der ausgehöhlten Frucht und zur optimalen Verdauung einen gekühlten Limoncello. Danke für diesen schönen Abend.



Menü


Vorspeise
Birnenröllchen mit Brie, Pininenkernen und Honig auf Roter Beete und Feldsalat

Hauptgang
Bio Gans mit Rotkohl und Kartoffeln

Dessert
Zitronensorbet mit Limoncello

  • Birnenröllchen mit Brie, Pinienkernen und Honig auf Roter Beete und Feldsalat
  • Chateau Mouton Rothschild Jahrgang "1988"
  • vorher ...
  • ein Gedicht
  • Zitronensorbet mit Limoncello